Messetraining Darmstadt

Messetraining in Darmstadt – Der Weg zum Erfolg

Geschäfte anbahnen auf Messen – aber richtig!

  • Wie gelingt es Ihren Mitarbeitern, zu fremden Personen an einem Messestand eine zielorientierte Beziehung aufzubauen?
  • Nach welchem Leitfaden realisieren Ihre Mitarbeiter auf der Messe in Darmstadt konkrete Termine für das Nachmessegespräche?

Warum für den B:B Messeerfolg ein vorbereitendes Messetraining so entscheidend ist.

Für das gesamte Team ist die Arbeit am Messestand anstrengend und ungewohnt. Stellen Sie sich vor, Sie müssten täglich im Durchschnitt neun Stunden mit Ihnen unbekannten Personen in einer Bahnhofshalle einer großen Stadt Kontakte knüpfen und Unterhaltungen führen. Zu Mittag gibt es fast immer lediglich einen Döner oder Burger auf die Schnelle. Ein geschultes Team von Mitarbeitern ist ein besonders ausschlaggebenes Kriterium für den gewünschten Messeerfolg. Bedenken Sie – die ersten Geschäftsverbindungen zu unbekannten potentiellen Kunden knüpft nicht der Messestand, sondern ausnahmslos Ihr Mitarbeiterteam. Um wirkungsvolle und verbindliche Verkaufsgespräche in einer schwierigen Umgebung führen zu können, braucht Ihr Team ein zielführendes Messetraining. Auch jahrelange Vertriebsmitarbeiter fühlen sich insgeheim auf einer Fachmesse nicht besonders wohl und präsentieren das Produkt oft langatmig und mit wenig Begeisterung, statt mit den richtigen Argumenten Interesse zu wecken.

Welche Punkte beinhaltet das Messetraining?

  • Hin und wieder soll ein Gespräch angesichts fehlendem Interesse mit Feingefühl beendet werden. Wie geht man hier am besten vor?
  • Wie reagieren Sie richtig bei zeitintensiven Besuchen oder in komplizierten Situationen?
  • Mit welchen Worten können Sie bei einem potentiellen Kunden neue Lösungen ins Gespräch bringen, die er noch nicht kennt?
  • Von einem erfolgreichen Messetraining profitieren auch „alte Hasen“.
  • Mit der richtigen Technik am Messestand geistig und körperlich frisch bleiben.
  • Wie können Sie die Aufmerksamkeit des Messebesuchers gewinnen respektive die wahren Bedürfnisse ergründen?
  • Stammkunden sind das A und O jedes erfolgreichen Unternehmens. Wie lässt sich während der Messe deren Bestand erweitern?
  • Die Umsetzung im Messealltag – die richtige Gesprächsführung
  • Nach welchem Prinzip erkennen Sie den echten Interessenten, damit mehr Zeit für die lohnenswerten Kontakte bleibt?
  • Wie kann man am Messestand auf einfache Weise mit Besuchern ins Gespräch kommen?
  • Auf welche Weise nutzen Sie den Besuchsbericht, damit er ein wirkliches Wertpapier wird?

Natürlich ist die Kunst des aktiven Zuhörens und das Stellen zielführenden Fragen ein Talent, welches mitunter Personen regelrecht in die Wiege gelegt wurde. Tatsache ist hingegen: Diese Gabe ist während der Ausbildung der Mehrzahl von Verkäufern nie nähergebracht worden. Ihre Messemitarbeiter werden in einem innovativen Messetraining in Darmstadt intensiv auf das Beginnen und Führen von Kundengesprächen trainiert, welche sie bei ihrem nächsten Arbeitseinsatz sofort erfolgreich in die Praxis umsetzen können. Sie erhalten somit erheblich mehr Anknüpfungspunkte für den Vertrieb Ihrer Produkte.

„Mein Verkaufsteam besteht aus jahrelangen Mitarbeitern mit Messeerfahrung. Aus welchem Grund sollten diese dann noch ein Messetraining durchlaufen?“

Die Antwort lautet: Weil sich die Tätigkeit Ihrer Vertriebsmitarbeiter im Allgemeinen auf ganz andere Aufgaben bezieht und sie sich auf einer Fachmesse auf sehr ungewohntem Terrain bewegen. Mit anderen Worten: Die Fähigkeiten, welche am Messestand gebraucht werden, sind völlig unterschiedlich gegenüber denen im eigentlichen Vertrieb.

Was tun, bei einem introvertierten Besucher?

Jeder hat das schon mal am Messestand erlebt: Ein Besucher hat offensichtlich Interesse, wirkt aber äußerst reserviert oder er scheint nach etwas Bestimmtem Ausschau zu halten, will aber nicht damit herausrücken. Ein Punkt, dem im Messetraining spezielle Aufmerksamkeit geschenkt wird, ist der entsprechende Umgang mit solchen distanzierten Standbesuchern. Denn auf den ersten Blick mögen bei solchen Messegästen gewisse Gesprächsansätze gar nicht zu erkennen sein, die nur darauf warten entdecktzu werden.

Leider steht Ihnen kein Budget für ein Messetraining zu Verfügung?

Ein Messestand kann keine Kontakte herstellen. Nut ein gut geschultes Team von Vertriebsmitarbeitern besitzt die Fähigkeit und das Know-how dazu. Im Extremfall ist ein gutes Verkäuferteam imstande, auf einer leeren Standfläche produktive und erfolgsversprechende Gespräche mit Messebesuchern zu beginnen. Der AUMA (Verband der deutschen Messewirtschaft) beschreibt diesen oft unterschätzen Wert von gut ausgebildeten Vertriebsmitarbeitern auf seiner Webseite  als den „Schlüssel zum Erfolg“.

„Das letzte Messetraining liegt nicht mal ein Jahr zurück…“

Es macht sehr wohl Sinn, ein erneutes Wiederholungstraining zu absolvieren. Laut der Universität St. Gallen gibt es 3 Hauptaspekte, welche für den Messeerfolg entscheidend sind. Ein ganz wesentlicher Kernfaktor ist unter anderem das gezielte Training des Messeteams. Relevant ist außerdem eine erfolgreiche Interaktion mit dem Besucher. Es gibt durchaus Möglichkeiten zur Erweiterung der Fähigkeiten wie beispielsweise mit dem  Themenbereich „typgerechte Messekommunikation“. Hiermit sorgen Sie  für eine Auffrischung des Messetrainings und machen es auch für Messeprofis wieder interessant.  Für den Fall, dass ein Mitarbeiter mit Leuten klarkommen soll, mit denen er eigentlich nichts anfangen kann, wäre das eine erstklassige Option.