Strategisches Messemarketing

“ – Starten Sie aus der Poolposition
Oder, wie Sie sich den entscheidenden Vorsprung sichern.“

„Kein anderes Kommunikationsinstrument bietet so vielfältige Möglichkeiten zur Erreichung unterschiedlicher Unternehmens- und Produktziele als Messen. Entsprechend tief und interdisziplinär können Messen im bestehenden Marketingmix integriert und genutzt werden. Damit gewinnt das Tool „Messe“ an strategische Bedeutung und trägt maßgeblich zur Erreichung der generellen Unternehmensziele bei. Dem gegenüber stehen komplexe Anforderungen sowohl bei der Planung als auch im gesamten organisatorischen Prozess.

Das dürfte auch einer der Gründe sein, warum im Durchschnitt oft nur 30-40% des Messepotenzials genutzt wird. Aus der Sichtweise eines Unternehmens bedeutet das aber enorme Chancen. Chancen, die sich gerade durch eine langfristige und strategische Integration effektiv nutzen lassen.

Um nun jedoch das Potenzial von Messen möglichst effizient auszuschöpfen, gilt es folgende Fragen zu beantworten:

  • Welche weiteren Ziele, neben den klassischen Kontaktzielen, können zusätzlich erreicht werden?
  • Was sollte man bei komplexeren Zielsetzungen prinzipiell beachten?
  • Wie und wo sollte das strategische Messemarketing im bestehenden Marketingmix integriert werden?
  • Welche praxisrelevante Überlegungen sollten bereits bei der Basisplanung berücksichtigt werden?
  • Gibt es auch strategische Kommunikationselemente für eine erfolgreiche Standgestaltung?
  • Welche typischen Fehler gilt es zu vermeiden?