Ein Grund woran Messeauftritte scheitern

Messebrief, Ausgabe Nr.: 81
Oktober 2015
ISSN:1864-7510.

=========================================
Inhalt des aktuellen Messebriefes von Michael Kolb
=========================================

==> Artikel: Ein Grund woran Messeauftritte scheitern

==> Vortrag: „Betrachte die Menschen mit Herzlichkeit“
==> Büroschmuntzler

Guten Tag,

an der Harvard Universität wurde ein eindrückliches
Experiment über das Thema Veränderungsmanagement
durchgeführt. Es offenbart einen Grund woran manche
Messeauftritte heutzutage scheitern.

Ihnen wünsche ich einen erfolgreichen Messeherbst.

Ihr
Michael Kolb


Betrachte die Menschen mit Herzlichkeit


„Wenn sich jeder zur Grundlage seines Verhaltens macht,
dass es dem anderen so gut gehen soll, wie mir selber,
dann sind die meisten Verhaltensregeln auf Messeständen
sinnlos. Wenn ich so denke, lasse ich keinem die Tür vor
der Nase zufallen.“ so Bettina Phleps-Thiele, Referentin der
Messetagung Ulm am 1.12.2015.

Sichern Sie sich jetzt eine der raren Eintrittskarten.
Es sind nur noch 17 Karten frei erhältlich.
Sie sind Aussteller auf Fachmessen,
Sie erhalten die Eintrittskarte als Geschenk von mir.

Ein Grund woran Messeauftritte scheitern

Eines morgens stand im Hof der Harvard Universität
ein Affenkäfig mit einer Bananenstaude und 4 Affen darin.
Es diente einem eindrücklichen Exempel für die Studenten.

Es zeigt glasklar einen mächtigen Grund auf woran
Messeauftritte scheitern, insbesondere da sich die
Bedürfnisse der Messebesucher geändert haben.

Ein Messe Moderator holt die Besucher einer Fachmesse bei deren geänderten Bedürfnissen ab und erzeugt eine fachspezifische Neugier.

Büroschmuntzler

Ein schwäbisches Ehepaar macht Urlaub in Österreich.
Dort wandern sie jeden Tag in den herrlichen Alpen.
Doch am vierten Tag fällt das Ehepaar in eine Gletscherspalte.
Sie versuchen verzweifelt herauszuklettern, jedoch vergebens,
die Spalte ist zu tief, die Wände sind zu steil, zu glatt.
Am nächsten Tag hören sie plötzlich eine Stimme:

„Hören Sie mich? Leben Sie noch? Wir sind vom Roten Kreuz!“

Daraufhin meint der Schwabe: „Mir gäbed nix…!“

 

Einige Aussteller agieren genauso wie dieser Schwabe, Sie sparen sich die Kosten für ein Messetraining und einen Messemoderator ein. Sie wollen ernten ohne zuvor etwas zu investieren.