Messebrief 43: das Aufmerksamkeitsmaß

Messebrief,   Ausgabe Nr.: 43

ISSN:1864-7510.

=========================================
Inhalt des aktuellen Messebriefes von Michael Kolb
=========================================

==> Artikelserie: Werte und Emotionen am Messestand
==> P300 – Das Aufmerksamkeitsmaß?
==> Seminar: Messekontakte leichtgemacht in Ulm
==> Seminar: Professionelle Messekommunikation in Marburg
==> Video-Vortrag mit Suchtfaktor des Hirnforschers Prof. Gerald Hüther.
==> Humor


Guten Tag,

ein wesentlicher Stützpfeiler für den Messeerfolg.basiert auf der Verknüpfung von
Emotionen und Fakten  Üblicherweise sind die Fakten, die auf dem Stand präsentiert
werden wollen schnell gefunden. Doch welche Emotionen und welche Werte sollen
auf dem Messestand forciert werden? Mit welchen Maßnahmen können die Emotionen
des Kunden so stimuliert werden, dass die präsentierten Fakten für den Kunden
an Relevanz gewinnen?
Mit dem nächsten Messebrief startet eine Artikelserie zu genau diesem Thema.
Freue mich schon auf die kontroversen Diskussionen mit Ihnen darüber.
Heute geht es um die Frage: Wann ist das Gehirn besonders aufnahmebereit
für neue Reize?
Übrigens… der verlinkte Video-Vortrag ist wahrscheinlich nichts für das Büro.
Eher etwas für einen entspannten Abend auf dem Balkon.

=========================================
P300 – Das Aufmerksamkeitsmaß?
=========================================
Als ereigniskorrelierte Potentiale werden, laut Hirnforschung, Wellenformen im Elektroenzephalogramm (EEG) bezeichnet, die entweder von Sinneswahrnehmungen ausgelöst  oder mit  kognitiven Prozessen korreliert sind. Als P300 wird das positive Maximum bezeichnet,
das 300 ms nach der Präsentation eines seltenen Reizes auftritt.  Z.B. ein abweichender Ton bei einer Tonfolge oder ein abweichendes Bild bei einer Bilderfolge. Ist der abweichende Reiz völlig ungewöhnlich spricht man auch von einem Shock Novel Reiz.
Dadurch wird das Nervensystem massiv erregt, insbesondere die für die Emotionen relevanten Strukturen und die für die Gedächtnisleistung wichtige Struktur der Hippocampus. Gemessen wurde, dass nach so einem Reiz das Gehirn erstmal zwei Sekunden damit beschäftigt ist diesen Reiz zu verarbeiten. Neue Reize dagegen werden vom Gehirn solange ferngehalten. Wird allerdings nach ca 4-5 Sekunden ein neuer Reiz dargeboten, scheint das Gehirn besonders aufnahmebereit zu sein für diesen Reiz.
(Quellen: Neurokommunikation im Eventmarketing; Neuro-Leadership; Der Beobachter im Gehirn )

Was bedeutet dies möglicherweise für Messeauftritte?

1. Wichtige neue Informationsreize dürfen wahrscheinlich nicht zu dicht kommuniziert
werden. Das Gehirn benötigt erhebliche Zeit, um den vorhergehenden Reiz zu verarbeiten.
2. Scheinbar werden wichtige Reize besonders gut dann verarbeitet, wenn 4 Sekunden
davor ein aus dem Rahmen fallender starker Reiz vorangegangen ist.
3. Es ist schwierig mit einem klassischen Messestand ins Bewußtsein des Besuchers
zu gelangen, da Messestände an sich nichts ungewöhnliches auf Messen sind und
das Nervensystem insbesondere durch stark abweichende Reize aktiviert wird.
 
=========================================
Seminartermine
=========================================
Seminar: Messkontakte leichtgemacht am 15.Mai in Ulm
Seminar: Professionelle Messekommunikation am 26. Juni in Marburg

http://www.messe-infotainer.de/messetraining-messe-erfolgs-training.htm

=========================================
Video
=========================================

Ein Bekannter schickte mir diesen Link zu einem Video-Vortrag des Hirnforschers
Prof. Gerald Hüther. Sensationell, kann ich nur sagen! Der Mann giesst Wasser auf
meine Mühle, denn er sagt, dass wir nur dann optimal lernen, wenn wir von etwas begeistert sind.

Und genau diesen Funken Begeisterung entzünden doch wirksame Messeshows.

Ausserdem sagt Hüther, wir Menschen sollten uns gegenseitig dazu ermuntern,
aus den festgefahrenen geistigen Programmen auszubrechen und Neues wagen.
Das und noch viel mehr erfahrt Ihr direkt vom „Hüther“ des Heiligen Grals, wenn Ihr
hier klickt:
http://www.youtube.com/watch?v=IH73kKBZcU4

=========================================
Humor
=========================================
Was sind Sie von Beruf? Zauberkünstler.
Zersägen Sie auch Frauen? Ja. Haben Sie
auch Geschwister? Ja, zwei Halbschwestern…

Ihnen wünsche ich herrliche Grillabende mit Ihrer Familie und Ihren Freunden

Ihr Messe-Infotainer

Michael Kolb
mailto:m.kolb@messe-infotainer.de
http://www.messe-infotainer.de
——————————————————

Messehows, Infotainment und Training mit Garantie
http://www.Messe-Infotainer.de
 
=========================================
Impressum
=========================================
Michael Kolb
Messe-Infotainer.de
Magie für alle Sinne
Lange Straße 42
89233 Neu-Ulm
Tel.: 07307 – 956564

mailto:m.kolb@Messe-Infotainer.de
http://www.Messe-Infotainer.de
http://www.pierre-dumas.de

=====================================
Diesen Brief versende ich alle 4-8 Wochen
an Kunden und Interessenten. Selbstverständlich
werden Ihre Daten nicht weitergegeben.
=====================================
Sie möchten diesen Brief  von Michael Kolb – www.Messe-Infotainer.de
nicht mehr erhalten?
Klicken Sie bitte auf den unten stehenden Link
und senden uns die daraufhin automatisch
erstellte E-Mail zu – am besten unverändert.  
mailto:m.kolb@messe-infotainer.de?subject=Bitte-Newsletter-Abmelden&body=Wir-wünschen-Ihnen-viel-Erfolg

 


[[123]]