Messe Ideen: Die Kunst, etwas spannend zu machen

Sie wissen, Spannung entsteht durch eine kalkuliert eingesetzte Verzögerungstaktik. Wenn man quasi dem Hund die Wurst vor die Nase hält. Eine Zeitlang steigert dies das Interesse. Es wird spannend. Doch wenn es zu lange dauert möchte man nur noch wütend zubeißen, deshalb: Die Erwartungen müssen erfüllt sein.

Wie meine ich das?

Ein Beispiel: Bei der Fahrzeugpräsentation steigert es sicher die Spannung des Messebesuchers, wenn er nicht sofort ins Auto einsteigen darf, sondern erst nachdem ihm das Messepersonal alle Vorzüge des Fahrzeuges gezeigt hat.

Welches ist Ihr wichtigster Punkt Ihrer Messepräsentation, der in der Lage ist, die Spannung die Erwartungshaltung der Messebesucher zu steigern?

Eine weitere Technik, um Spannung zu erzeugen stammt von Hitchcock und nennt sich – suspense. Der Zuschauer ist dabei scheinbar immer ein Schritt weiter wie der Leinwandheld. Sie kennen alle den Effekt.
Am liebsten würde man dem Held zurufen: “ Nicht reingehen, da wartet der Messermörder “ Diese Technik wird auch häufig von Zauberkünstlern verwendet. Wie können Sie jetzt diese Technik auf Ihrem Mesestand verwenden, um Ihre Messepräsentation noch aktivierender, spannender und damit erfolgreicher zu gestalten?

Diese Technik funktioniert auf Messen sehr gut, wenn Sie sich an Experten wenden. Und Ihr Produktnutzen den Experten überrascht. Ein fiktives Beispiel (Holzsäge mit der man das Erstemal auch Metall sägen kann ) Während Ihrer Messepräsentation zersägen Sie munter plaudernd ein Holzstück und „übersehen“ dabei den Nagel im Holz. Nachdem Sie den Nagel „versehentlich“ auch zersägt haben, übergeben Sie das Sägeblatt dem Messepublikum….