Gründe für Messeauftritte

Messebrief vom Messe Moderator Team


Messebrief. Juni 2016. ISSN:1864-7510.

==> Was haben DRUPA, CEMAT, AutomotiveTest, Energietage gemeinsam?
==> Gründe für eine Messebeteiligung.
==> Buchempfehlung: Das große Los
==> Büroschmuntzler

Guten Tag,

Untersuchungen des auma belegen, dass die Kontaktfunktion von Messen weiter an Bedeutung gewinnt. Nich das Ausstellen von Produkten, sondern die Kontaktfunktion einer Messe, gewinnt an Bedeutung. Im B:B Bereich möchten Menschen mit Menschen reden. Doch noch immer wird wesentlich mehr Geld in die Ausstellung von Exponaten investiert, als in die Ausbildung der Mitarbeiter.

„Wir hatten vor drei Jahren schon ein Training; Unser Budget für Training wurde gestrichen…“

Wenn Sie als Aussteller, zuerst das Budget für das Messetraining beseite legen und dann mit dem Restbudget den Messestand fertig stellen, erleben Sie etwas Erstaunliches: Sie haben einen professionellen Messestand und ein ausgebildetes Messeteam.

Sowohl auf der drupa als auch auf der cemat, plauderten Mitarbeiter über wertvolle Firmendetails, um dann festzustellen, dass der Gesprächspartner beim Marktbegleiter arbeitet. Ein Messetraining verkleinert dieses Risiko, da die Mitarbeiter dahingehend trainiert werden, erst Lösungen zu präsentieren,
wenn sie wissen, wer vor Ihnen steht.

Ihnen wünsche ich einen erfolgreichen Tag.

Ihr Michael Kolb


Gründe für eine Messebeteiligung

Viele Firmen geben tausende von Euros für diverse Messeauftritte aus.
Aber wenn sie bezüglich ihren Gründen gefragt werden, sagen sie nur:
„Ich weiß nicht. Wir gehen, weil wir immer schon gegangen sind.“
Verzeihen Sie meine Direktheit, aber das ist kein Grund, um auf eine Fachmesse zu gehen!

Falls Sie nach Gründen suchen, ich gebe Ihnen ein Dutzend.

Ach ja, manche gehen auch einfach erneut auf eine Messe, weil sie den Messe Moderator wieder buchen möchten 😉


Was haben Messen wie die DRUPA, die CEMAT, die AutomotiveTest oder die Schweizer Energietage gemeinsames?

Die Fachbesucher sind aufgrund der Informationsfülle überfordert:

  • Welchen unbekannten Stand soll ich besuchen?
  • Wie treffe ich meine Besuchsentscheidung?
  • Welchen Stand soll ich links liegen lassen, um mich zu fokusieren?

Auf all diesen Messen in der vorletzten Woche, unterstützten wir unsere Kunden dabei …mehr qualifizierte Messekontakte zu gewinnen. Entweder mit einer Messe Moderation oder mit einer MesseErfolgsBegleitung

Interesse erzeugen bei den Fachbesuchern, mußten wir als Messe Moderator für so unterschiedliche Themen wie z.B: SAP Dienstleistungen, Blatt-Präparations-Module, Automobiltestsysteme, Software für Stadtwerke. Für uns gab es bereits, auf den Messeständen, Folgebuchungen für die kommenden Fachmessen.

Wie auch Sie mehr qualifizierte Mesekontakte aus Ihrer Zielgruppe erzielen! (oder telefonisch: 07307-956564)


Das große Los: Wie ich bei Günther Jauch eine halbe Million gewann und einfach losfuhr
von Meike WinnemuthSie wollte eigentlich bloß finanziell ein bisschen unabhängiger sein. Mehr dürfen, weniger müssen. Deshalb hat sie überhaupt nur bei »Wer wird Millionär« mitgemacht. Zu ihrer Verblüffung räumt sie groß ab: 500.000 Euro. Und nun? Einfach weitermachen wie bisher? Sie entscheidet sich, ein Jahr frei zu nehmen…

Für Menschen mit Neugierde auf die Welt, Humor und Mitgefühl, Mut und Gelassenheit. Nix für Neidhammel


Das dürfen Sie von uns erwarten:

–> Damit aus Leads Termine werden: Telefontraining

–> Geschäftsanbahnung auf Fachmessen:   Messetraining
–> Schneller mit Menschen warm werden: Typgerechte Kommunikation
–> workshop: MesseErfolgsBegleitung
–> ValueLeadCreator:   Einfach. …wertvolle Messekontakte
–> Die Ernte nach der Messe einfahren: Messenachbereitung


Büroschmuntzler

Der Personalchef mustert den Bewerber. „Beherrschen Sie auch die doppelte Buchführung?“ „Sogar die dreifache. Einmal die mit dem richtigen Umsatz, dann die mit einem kleinen Gewinn für die Teilhaber und dann noch die mit Verlust fürs Finanzamt.“

Aus Kinderaufsätzen:

  • Alle Fische legen Eier. Die russischen sogar Kaviar.
  • Eines der nützlichsten Tiere, die wir besitzen, ist das Schwein. Von ihm kann man alles verwenden, das Fleisch von vorn bis hinten, die Haut für Leder, die Borsten für Bürsten und den Namen als Schimpfwort.
  • Butter wird aus Kühen gemacht. Sonst heißt es Margarine.
  • Die Periode der Königin Elisabeth dauerte 30 Jahre.
  • Das Problem mit den alten Leuten wird nicht weniger, obwohl so viele sterben. Aber es wachsen immer neue nach.