Teil 1

10 Wege, wie Sie bei Ihrem nächsten Messeauftritt mehr Aufmerksamkeit bekommen

Ganz klar, es gibt nichts Besseres, als den Stand einem Gang zu haben, der von sich aus bereits viel Aufmerksamkeit bekommt. Üblicherweise laugen die Besucher, wenn sie eine Halle betreten haben gerade aus oder eher nach rechts. Abgesehen vom Thema Messe Moderation gibt es natürlich noch andere Ideen, um die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Wenn gleich eine Messe Moderation ein Infotainment, in den Augen unserer Kunden, ein wichtiger Baustein für deren Messeerfolg auf einem Messestand darstellt.
Hier sind einige alternative Möglichkeiten, die je nach Zielgruppe und Messe genutzt werden können.
1. Pre-Show Marketing.

Insbesondere im B:B Bereich, eine der wirkungsvollsten Möglichkeiten, um den Messeerfolg unabhängiger von der Standplatzierung zu machen. Mit gutem Besuchermarketing vor Messe haben Sie Ihren Messeerfolg schon in der Tasche bevor die Fachmesse beginnt. Als erstes identifizieren Sie dafür Ihre Wunschkunden und die zugehörigen Ansprechpartner in den jeweiligen Unternehmen. Danach versenden Sie Messeeinladungen per Post und E-Mail. Danach rufen Sie die Personen an, um einen verbindlichen Termin auf der Messe zu vereinbaren. Meistens scheitert das Verfahren daran, dass die Mitarbeiter die Wunschkunden gar nicht anrufen. Wenn Sie nachhaken hören Sie tausend Gründe warum keine Zeit dafür da war, um die Interessenten anzurufen. Die Wahrheit ist, dass die Mitarbeiter ein bischen zuviel Erfurcht vor dem Telefon haben, sich unsicher sind was sie sagen sollen. Ein Telefontraining, um dies zu ändern…
2. Schriftliche Einladung vor der Messe.

Eine Idee, die ein Kunde mit sehr großem Erfolg verwendet hat. Er sandte den Interessenten mit dem Einladungsbrief ein scheinbar unsinniges Objekt. Dabei kündigte er an, dass das Geheimnis auf dem Messestand gelüftet wird. Zusätzlich kündigte er an, dass sie auf dem Messestand die Lösung für ein dringendes Problem finden. Manche versuchen auch mit wertvollen Give-Aways den Kunden dazu zu bringen den Stand zu besuchen. Die Herausforderung dabei ist, den Kunden bzgl. dem Thema Compiance nicht in Verlegenheit zu bringen. Ein anderer Kunde hatte einmal schon ein Problem mit der Compliance Abteilung, weil er per Post eine dicke Mutter geschickt bekam.

3. Anlaufpunkt für Interessenten.

Bieten Sie Ihren Interessenten eine Garderobe für die Mäntel an und ein kleines leckeres Frühstück am morgen sowie eine Kleinigkeit am Nachmittag für die lange Fahrt nachhause. Für einen Kunden auf der E-world of Energy hat das sehr gut funktioniert. Ebenso be einem Kunden, der im Rahmen eines Kongresses ausgestellt hat. Klar, bei einer Food Messe ist Essen nichts besonderes, wobei es uns auf einer Messe für Eisdielenbetreiber mit Eiscreme und einer entsprechenden Messe Moderation gelungen ist, die Aufmerksamkeit wesentlich zu steigern. Wichtig, wenn Sie Lebensmittel einsetzen ist, dass die Mitarbeiter mit den Besuchern in der Schlange das Gespräch suchen. Ruhig detailliert die Besucher befragen, denn Ihnen nützt es nichts, wenn sich nur Tütenträger anstellen.

4. Unübliche oder extreme Proben.
Auf einer Verbrauchermesse konnten sich die Besucher elektrisch aufladen lassen, bis ihnen die Haare zu Berge standen. Die Zielgruppe der jungen Menschen wurde in diesem speziellen Fall erreicht. Ein Selbstverteidigungswaffen-Hersteller bot einmal Besuchern an, geschockt zu werden. Hunderte nahmen das Angebot an und landeten auf dem Boden – manche brauchten bis zu zehn Minuten um sich davon zu erholen. Eine Firma verkaufte Decken für Feuer- und Trauma-Überlebende, ein Mitarbeiter ging durch ein Feuer und trug dabei die Decke.

5. Überdenken Sie Ihre Strategie.
Warum sind Sie bei der Messe? Was ist der Grund für Ihre Ausstellung? Streben Sie danach, Produkte zu verkaufen oder fokussieren Sie sich auf die Marke der Firma? Indem Sie diese Art von Fragen stellen – fangen Sie von Grund auf alle Planungsprozesse zu hinterfragen alle vorherigen Grundannahmen neu zu überdenken. Vielleicht kommen Sie dabei zum Urteil, dass Sie genügend Aufmerksamkeit erzielt haben, aber die Messenachbereitung verbessert werden könnte.
6. Bessern Sie Fehler in Ihren Grafiken aus.

Wenn die Messebesucher mehr als ein paar Sekunden zum Lesen benötigen, verlieren Sie einen großen Teil Ihrer potenziellen Kundschaft. Grafiken umschreiben – die Lösungen und Probleme mit denen sich Ihre Firma befasst. Für neue Interessenten ist nicht unbedingt Ihre aktuellste Errungenschaft das Interessanteste. Bessern Sie den Text aus: Zeigen Sie die Vorteile Ihren potenziellen Kunden und keine Liste von Features. Verwenden Sie keine schlauen, gekünstelten Ausdrücke, nehmen Sie keine zu kleine Schriftart, stellen Sie sicher, dass der Hintergrund und Vordergrund genügend Kontrast haben, sodass es de facto lesbar ist! Positionieren Sie den Text mindestens 1,5 m über dem Boden – die Leute wollen keinen Diener vor Ihrer Firma machen. Reduzieren Sie überhäufte Grafiken auf das Minimum.

 

Die nächsten Ideen finden Sie im nachfolgenden Artikel.